Unsere Mitglieder-Beiträge für 12 Monate

Austritte

Austritte sind bis jeweils 31. Dezember für das Folgejahr gemäss Statuten schriftlich an den Präsidenten zu richten.
Eine Abwesenheit in den Trainings entbindet nicht von der Bezahlung der Mitgliederbeiträge.



Versicherung

Die Versicherung gegen Unfälle ist gemäss unseren Statuten Sache der Mitglieder. Trainierende, die in einem festen Arbeitsverhältnis (mehr als 12 Stunden pro Woche) stehen, sind auch bei Wettkämpfen durch das UVG versichert (SUVA oder private UVG). Personen, die nicht in einem festen Arbeitsverhältnis stehen, sollten sich um eine private Unfallversicherung kümmern. Krankenkassen, die auch Unfälle decken, leisten bei wettkampfmässigen Einsätzen meistens keinen Versicherungsschutz. Viele Krankenkassen betrachten auch das Training als wettkampfmässig, deshalb ist es bei Unsicherheiten empfehlenswert, Informationen einzuholen. Die Krankenkasse gibt Ihnen sicher gerne Auskunft.