Judoclub Kaltbrunn

Kaltbrunn 9.5.2018

Auch dieses Jahr besuchen wir den:

National Judo Day

Dieser findet am 24.6.2018 wieder in der Sporthalle Wankdorf statt.

Dauer 10:00 - 16:00 Uhr

Kosten 30.- inkl. Essen und Fahrt

 

Kaltbrunn 7.5.2018

Judokas leisten Froneinsatz für die Allgemeinheit!

Am vergangenen Wochenende führte die Wettkampfgruppe des Judoclub Kaltbrun zusammen mit dem Judoclub Meilen den alljährlichen „Frühlingsputz“ im Meilener Vitaparcours durch. Bei den letzten grossen Stürmen im vergangenen Jahr hatte der Parcours durch stürzende Bäume grossen Schaden genommen.

Die Arbeiten bestanden darin, die Wege von Holz und Laub zu befreien, Unebenheiten auszugleichen, die Schilder zu reinigen und die Posten für den Gebrauch durch die Benutzer herzurichten. Damit wird sichergestellt, dass die Sportler aus Meilen und Umgebung den Vitaparcours im Sommer gefahrlos benutzen können.

Nach einem arbeitsintensiven Samstagmorgen wurden die Helfer zum Abschluss mit einer Grillwurst belohnt. Nach der Mittagspause durfte die Wettkampfgruppe im Dojo des JJC Meilen ihr Wettkampftraining durchführen und auch hier gaben alle noch einmal vollen Einsatz. Anschliessend fuhren wir zurück nach Kaltbrunn ins verdiente Wochenende.

Ich möchte mich bei allen bedanken, vor allem auch bei den Eltern die auch mitgeholfen und den Transport ermöglicht hatten.

Coach Daniel Häring


Kaltbrunn 30.4.2018

Erneut erfolgreiches Wochenende für den Judoclub Kaltbrunn

Der Judoclub Kaltbrunn startete am internationalen Gallus Turnier mit 13 Kämpfern. Am Samstag kämpften die die älteren, am Sonntag die jüngeren. Und wenn auch nicht alle mit einer Medaille heimkamen, es wurde in allen Altersklassen um jede Wertung mit grossem Einsatz gefightet.

weiterlesen

Kaltbrunn 20.3.2018

Langes Wochenende für den Judoclub Kaltbrunn

Die Kaltbrunner Judoka's hatten am letzten Wochenende ein volles Programm. Am Samstag starteten fünf Kaltbrunn in Altstätten am Ranking 500 Turnier. Direkt anschliessend fand unsere jährliche Hauptversammlung statt. Am Sonntag ging es in Meilen am Goldküsten Turnier weiter - volles Programm.

weiterlesen

Kaltbrunn 11.2.2018

Vier St. Galler Kantonalmeister aus Kaltbrunn

An der diesjährigen kantonalen Judo Meisterschaft konnten sich unsere Judoka's nicht weniger als vier Meistertitel sichern. Michael Häring U21, Silvan Iten U18, David Zrinski U13 und Shakira Gabteni U9.

weiterlesen

Kaltbrunn 6.11.2017

Der Ostschweizer Judo Einzelmeister -66 Kg kommt aus ... Kaltbrunn!

Am vergangenen Wochenende fand die Ostschweizer Einzelmeisterschaft in St.Gallen statt.

Michael Häring konnte sich den Titel Ostschweizer Einzelmeister erkämpfen, aber auch die anderen Kaltbrunner räumten ordentlich ab, vier Gold sechs Silber und vier Bronzemedaillen wurden erkämpft.

weiterlesen

Erfolgreiche Kantonalkader Sichtung in Weinfelden

Am letzten Samstag war die Sichtung des Sankt Gallischen Kantonalkaders bei der auch wieder vier Kaltbrunner teilnahmen. Es waren dies Gregor und David Zrinski, Angelina Erb und Ciryll Thoma. Unterstützt wurden die Kader Anwärter von Joya Erb unserem Team Maskottchen. Alle gaben sich viel Mühe und wurden im Kantonalkader aufgenommen. Zur Zeit hat der Judoclub Kaltbrunn vier Mitglieder im Kantonalkader und drei im nationalen Sichtungskader.

Kaltbrunn 3.10.2017

Gute Ergebnisse in Lichtenstein

Auch am Sakura Cup in Schaan konnten die Kaltbrunner Judoka's ihre Klasse beweisen. Mit zwei Gold einer Silber und vier Bronzemedaillen war das Ergebnis erneut sehr gut.

weiterlesen

Kaltbrunn 12.9.2017

Ein schlechter und ein guter Tag für den Judoclub Kaltbrunn

Nach der Erfolgsserie vor den Sommerferien waren die Erwartungen von Coach Daniel Häring für das Turnier in Weinfelden hoch gesetzt, konnten aber nur teilweise erreicht werden.

weiterlesen

Wie immer vor den Ferien - die Kyuprüfungen, wir gratulieren herzlich !

Montags Gruppe

Donnerstags Gruppe

Das Wettkampfteam besucht den nationalen Judotag in Bern

Letztes Wochenende reiste das Wettkampfteam für einmal nicht an ein Turnier sondern nach Bern ins Wankdorf Stadion. Wie jedes Jahr organisierte unser Landesverband (SJV) einen Trainingstag für alle interessierten Judoka's.

Auch für diesen Anlass mussten die Kaltbrunner Judoka's früh aufstehen, war doch bereits um 7:00 Abfahrt. Da das Kantonalkader diesmal keinen Bus stellte war Coach Daniel Häring gezwungen kurzfristig noch einen Bus aufzutreiben, was glücklicherweise gelang. Er chauffierte die muntere Schar fast ohne Zwischenfälle ans Ziel, ;-).

Dort angekommen wurden zuerst die Pässe und Lizenzen kontrolliert dann ging's los. Jeder durfte aus dem vielfältigen Angebot auswählen was ihm/ihr gefiel. Da gab es Kampfspiele, Bodentechniken oder auch Morote Seoi Nage. Die Zeit verging wie im Flug und nach einigen Randoris war auch schon wieder Zeit für das Essen welches wir gemeinsam draussen einnahmen.

Nach Essen und Siesta und vielen verschiedenen Spielen startete der zweite Block. Man konnte mann sich nochmals einen Workshop aussuchen. Zuletzt wurden nochmals Stand und Boden Randoris durchgeführt damit auch alle wirklich müde wurden.

Die Stimmung mit den ca. 400 anwesenden Judoka's aller Altersklassen war einmal mehr unglaublich.

Da es draussen ziemlich warm war gönnte der Coach sich und den Kämpfern auf dem Heimweg noch ein Glace.


Kaltbrunn 12.6.2017

Erfolgreiches Wochenende für den Judoclub Kaltbrunn

Für die Wettkampfgruppe des Judoclub Kaltbrunn war das letzte Wochenende herausfordernd aber auch sehr erfolgreich. Es konnten vier Gold, drei Silber und vier Bronze Medaillen erkämpft werden.

weiterlesen

Kaltbrunn 7.2.2017

Viermal Gold am Zürcher Nachwuchsturnier

Die Kaltbrunner Judokas bewiesen erneut, dass mit ihnen zu rechnen ist. Viermal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze konnten erkämpft werden. Zusätzlich konnte einer der begehrten Technikerpreise entgegengenommen werden. Auch der sechste Rang im Medaillenspiegel des Turniers zeigt die gute Form der Kaltbrunner.

weiterlesen

Kaltbrunn 24.1.2017

Keine Medaillen in Morges

Der Saisonauftakt war dieses Jahr das aufgewertete Ranking 1000 Turnier in Morges. Für Kaltbrunn starteten Romana Häring U18, Silvan Iten U18 und Michael Häring U21. Als erster, und auch zum ersten mal in der U18 Klasse, kämpfte Silvan Iten...

weiterlesen

Kaltbrunn 28.11.2016

Michael Häring holte sich den Clubmeistertitel

Der Judoclub Kaltbrunn führte auch dieses Jahr wieder die traditionelle Clubmeisterschaft in der Turnhalle Hauswiese durch.

Vor gut gefüllten Zuschauerrängen kämpften dieses Jahr sage und schreibe 52 kleine und grosse Judokas in neun Kategorien um den Clubmeistertitel. So viele Kämpfer waren es noch nie. Das grosse Mattenfeld wurde in der Turnhalle Hauswiese in Kaltbrunn aufgebaut und Schiedsrichter Werner Schuler leitete souverän die Kämpfe nach den offiziellen Regeln.

Bei den Piccolos konnte man  im Judo schon die eine oder andere
Technik entdecken, hier erkämpfte sich Joya Erb vor Emilija Gatic und Noah Büsser vor Frederic Fischli den Sieg. Bei der Kategorie drei gewann Andrijana Djokovic  vor Elia Ritler den Wettkampf.

In der nächsten holte Cameron Zumstein die Goldmedaille. Cyrill Thoma sowie Julian Zwirner konnten ebenfalls den ersten Platz abräumen. Die jüngeren Knaben, von denen auch schon einige an Wettkämpfen starten, gingen schon etwas energischer in die Wettkämpfe. Hier konnte sich Gregor Zrinski vor Mihajlo Djokovic durchsetzen und bei den Mädchen holte Romana Häring den Titel.

Interessant wurde es in der Gruppe der Männer, war doch das Niveau der Teilnehmer sehr ausgeglichen. Bis zum letzten Kampf war nicht klar, wer sich den begehrten Meistertitel holt. Michael Häring konnte schliesslich den Titel knapp von dem zweit Platzierten Marco Oberholzer zurückholen.

Auf diesen clubinternen Höhepunkt folgte ein lustiger Abend im Restaurant  Frohsinn in Kaltbrunn, bei der die Geselligkeit nicht zu kurz kam.

Kaltbrunn 1.11.2016

Erneut Spitzenplätze für Kaltbrunner Judokas

Nachdem die Kaltbrunner vor einer Woche an der Ostschweizer Einzelmeisterschaft bereits drei Silber und drei Bronzemedaillen erkämpfen konnten, waren dieses Wochenende die Mitglieder des Kantonalkaders gefordert.

weiterlesen

Prüfungen auf allen Stufen

Als erstes wurde die Montagsgruppe geprüft, alle waren sich ihrer Sache sicher und schafften die Prüfung problemlos.

Am Dienstag konnten die Schützlinge von Denise Kuster und die Oberstufen Blaugurte ihre Prüfung ablegen.

 

OSMM Final

3. Platz für unsere Jugend/Junioren Mannschaft!

IMG 1594

Die Jugend-Junioren Mannschaft vom Judo Club Nippon St.Gallen / Kaltbrunn  erkämpft sich an der Ostschweizer Mannschaftsmeisterschaft in Dornbirn (A) den 3.Rang - die Schülermannschaft geht leer aus.
Das Jugend-Junioren Team startet im Halbfinal gegen Weinfelden verhalten und muss sich mit 4:8 geschlagen geben. Im kleinen Finale kann sich das Nachwuchsteam aber noch einmal steigern und sichert sich mit einem 10:2 Sieg gegen Yawara Glarnerland den 3.Schlussrang.

Kaltbrunn 27.06.2016

Judoclub Kaltbrunn besucht den nationalen "Judoday" in Bern

Die Mitglieder der Wettkampfgruppe waren von Coach Daniel Häring aufgeboten worden. Für einmal nicht um Medaillen zu erkämpfen sondern um Spass zu haben und zu lernen. Die muntere Schaar reiste mit dem Bus des Kantonalverbands nach Bern in die riesige Wankdorfhalle. Insgesammt fanden sich 380 Judokas zu diesem Anlass ein. Nach dem Angrüssen wurde sofort mit dem Aufwärmen begonnen. Als dann auch der letzte Teilnehmer schwitzte durften sich alle zu ihrem Workshop begeben. Das Angebot war sehr gross und bot für wirklich jeden etwas. Uns so verging die Zeit im Fluge und schon bald war Zeit für die Mittagspause und das feine Mittagessen, welches wir draussen an der frischen Luft verputzten. Am Nachmittag lag der Fokus auf dem Thema Bodenkampf mit Würgen und Hebeln. Und am schluss natürlich mit vielen Bodenrandoris. Es war für Gross und Klein ein toller Tag.

Vielen Dank an Roger Dürig (Kassier KJV SG/TG/AR) für die Organisation.

Kaltbrunn 20.06.2016

Judoclub Kaltbrunn erfolgreich in Uster

Nachdem der Judoclub Kaltbrunn am letzten Wochenende einen Wettkampf-Marathon hingelegt hatte, Samstagmorgen OSSM Rückrunde, Samstagnachmittag Sakura Cup in Schaan mit Silber für Romana Häring und Ivana Hüppi, Bronze für Silvan Iten, und am Sonntag Winner Turnier in Baar mit einer weiteren Bronzemedaille für Silvan Iten, war der Besuch des Schülerturniers in Uster schon fast locker.

weiterlesen

Kaltbrunn 5.05.2016

Gute Projekttage der Schule Kaltbrunn

Im Rahmen der Projekttage der Schule Kaltbrunn konnte der Judoclub Schnuppertraininings anbieten. Diese wurden dann auch von vielen Kindern und Jugendlichen benutzt um einmal Judo zu erleben. Denise Kuster, Yvonne Thoma und Daniel Häring konnten den Interessenten die Sportart näher bringen. 

Was: Nationaler Judotag

Wann: Sonntag 26. Juni 2016 6:30

Wer: Alle

Wo: Bushaltestelle Kath. Kirche St. Georg, Uznacherstrasse

Bitte sofort anmelden !

Anmeldung: http://www.judoclub-kaltbrunn.ch/wettkampf-anmeldung.php

Kaltbrunn 27.04.2016

Judoclub Kaltbrunn erkämpft sich am internationalen Gallus Turnier einen Medaillensatz

Gregor Zrinski holt sich erneut Gold, Silvan Iten Silber, Cyrill Thoma und David Zrinski Bronze.

weiterlesen

Kaltbrunn 17.04.2016

Gute Leistungen am Wetziker Nachwuchsturnier

Das Wetziker Nachwuchsturnier ist besonders geeignet für Kinder die ihr erstes Turnier ausserhalb des Vereins besuchen.

weiterlesen

Kaltbrunn 04.04.2016

Schlafen im Dojo 2016

Letztes Wochenende fand eines der Highlights für unsere Judoka's statt - Schlafen im Dojo.

Nach der Türöffnung um 18:30 waren fast 40 Kinder und Jugendliche auf der Matte. Um 19:00 begann das Training - Thema Bodenkampf.

Das Leiterteam bestehend aus Daniel Häring, Marco Oberholzer und Yvonne Thoma verlangte den kleinen und grossen Judoka's einiges ab. Aber alle legten sich ins Zeug und am Schluss konnten alle noch einige Runden Bodenrandori geniessen.

Danach wurde das Tenü gewechselt, im Nachtgewand und mit grossen Kübeln Popcorn startete das Unterhaltungsprogramm mit einem Film. Anschliessend wurde das Kuscheltier des Abends gekürt. Svenja Gubser gewann den ersten Preis. Zuletzt erzählte Dani eine selbst geschriebene Gutenachtgeschichte von Schafen.

Danach war Lichterlöschen, Um 07:30 war Tagwach. Gemeinsam wurde das Frühstück vorbereitet welches diesmal von Yvonne organisiert wurde Danke Yvonne! Mit den Eltern zusammen wurde ausgiebig gefrühstückt. Um 09:30 begann der normale Trainingsbetrieb, Und auch wenn die einen ein wenig müder wirkten als sonst, machten alle mit bis um 12:00. Schön war das viele noch halfen aufzuräumen so das auch das Leterteam um 12:30 ins Wochenende konnte. Einmal mehr war es der Hammer! vor allem auch das die grossen zusammen mit den kleinen trainieren konnten war für alle ganz toll.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

Kaltbrunn 09.02.2016

Gute Leistungen am Zürcher Nachwuchsturnier

Eine Gold, zwei Silber und zwei Bronzemedaillen waren die Belohnung für die guten Leistungen an diesem Turnier.

weiterlesen

Kaltbrunn 26.01.2016

Der erste Medaillensatz ist komplett!

Der Judoclub Kaltbrunn startete am Schülerturnier in Ruggel und konnte an die guten Leistungen der letzten Saison anknüpfen. Es konnten eine Gold zwei Silber und zwei Bronzemedaillen erkämpft werden.

weiterlesen

Kaltbrunn 12.12.2015

Carmen Müller und Marco Oberholzer holten sich den Clubmeistertitel zurück

Der Judoclub Kaltbrunn führte auch dieses Jahr wieder die traditionelle Clubmeisterschaft in der Turnhalle Hauswiese durch. Dabei wurden die Judowettkämpfe nach bewährtem Konzept mit zusätzlichen Disziplinen ergänzt.

Vor gut gefüllten Zuschauerrängen kämpften dieses Jahr sage und schreibe 47 kleine und grosse Judokas in fünf Kategorien um den Clubmeistertitel. So viele Kämpfer waren es noch nie. Das grosse Mattenfeld wurde in der Turnhalle Hauswiese in Kaltbrunn aufgebaut und Schiedsrichter Martin Koch leitete souverän die Kämpfe nach den offiziellen Regeln. 

Zusätzlich zu den Wettkämpfen musste jeder Teilnehmer auch die Disziplinen Seilspringen und Weitsprung bestreiten, wobei aber ein Sieg im Judo am meisten Punkte eintrug. 

Bei den Piccolos konnte man  im Judo schon die eine oder andere Technik entdecken. In der ersten Kategorie erkämpfte sich Emilio Gonzalez vor Timo Rohner und in der zweiten Andrjana Djokovic vor Elia Ritler den Sieg. Bei der Kategorie drei gewann Cyrill Thoma vor Jeffrey Fischli den Wettkampf. Die jüngeren Knaben, von denen auch schon einige an Wettkämpfen starten, gingen schon etwas energischer in die Wettkämpfe. Hier konnte sich Julian Zwirner vor Remo Schnider durchsetzen. Bei der nächsten Gruppe holte Mihajlo Djokovic und bei der dritten Gregor Zrinski den Sieg.

Bei den Jugentlichen setzte sich Silvan Iten vor Romana Häring durch.

Interessant wurde es in der Gruppe der Männer, war doch das Niveau der Teilnehmer sehr ausgeglichen. Bis zum letzten Kampf war nicht klar, wer sich den begehrten Meistertitel holt. Marco Oberholzer konnte schliesslich den Titel knapp von dem zweit Platzierten Michael Häring zurückholen. 

Dieses Jahr kämpften drei Frauen um den Titel. Es blieb bis zum Schluss spannend und schliesslich setzte sich Carmen Müller vor Yvonne Thoma durch und nahm feierlich den Pokal entgegen.

Auf diesen clubinternen Höhepunkt folgte ein lustiger Abend im Restaurant  Sternen in Benken mit der obligaten Meisterfeier, bei der die Geselligkeit nicht zu kurz kam.

Kaltbrunn 28.11.2015

Judoclub Kaltbrunn erfolgreich an der Sichtung des Kantonalkaders.

Auch dieses Jahr nahmen wieder einige Judoka's unseres Vereins an der Sichtung teil und wurden wie erwartet in das Kantonalkader aufgenommen.

Wir gratulieren Romana Häring, Silvan Iten und Gregor Zrinski herzlich.

Kaltbrunn 3.11.2015

Judoclub Kaltbrunn überzeugt auch am letzten Turnier der Saison mit guten Leistungen

An der Ostschweizer Einzelmeisterschaft konnten sieben Bronze, fünf Silber und zwei Goldmedaillen erkämpft werden.

weiterlesen

Kaltbrunn 30.10.2015

Yuliya Gisi verlässt den Judoclub Kaltbrunn

Unsere russische Masterkämpferin verlässt uns und zieht nach Lettland.

Yuliya war seit einiger Zeit verletzt und konnte sich deshalb nicht so weiterentwickeln wie es vorgesehen war.

Sie war die einzige die am Swiss Judo Open in Uster für Kaltbrunn gestartet war.

Der Coach, die Wettkämpfer und der ganze Club wünschen Yuliya alles Gute, und das sie sich gut von ihrer Verletzung erholt! und in Zukunft heisst es:

YULIYA GISI

     LET

Kaltbrunn 26.09.2015

Vier mal Silber am Werdenberger Herbstturnier

Die Kaltbrunner Mitglieder des St. Galler Kantonalkaders konnten sich am gut besetzten Werdenberger Herbsturnier je eine Silbermedaille erkämpfen.

weiterlesen

Kaltbrunn 21.09.2015

Goldenes Wochenende für die Kaltbrunner Judoka's

Im vorletzten Turnier der Saison konnten sich die Kaltbrunner fünf Gold eine Silber und vier Bronzemedaillen erkämpfen.

weiterlesen

Kaltbrunn 14.09.2015

Ein ereignisreiches Wochenende beim Judoclub Kaltbrunn

Am nationalen Ranking Turnier in Weinfelden konnten zwei Gold, zwei Silber und zwei Bronzemedaillen erkämpft werden.

weiterlesen

Kaltbrunn 3.07.2015

Gurtpüfungen Teil 2

Am Donnerstag 2.7.2015 fand der zweite Teil der Gurtprüfungen statt. Dabei durften neun Kinder zum ersten mal an eine Prüfung antreten. Da wurde aus einem Hiza Guruma schon mal ein Uki Goshi oder umgekehrt. Aber die Techniken im Stand und am Boden klappten bei unseren Kids recht gut weshalb auch alle die Prüfung bestanden. Das Highlight für die jüngeren Judoka's war, das sie bei der Blaugurt Prüfung von Gabriel Zrinski zuschauen durften. Sie staunten nicht schlecht was Gabriel alles zeigen musste. Er hatte sich gut vorbereitet und konnte die Prüfung ohne grössere Probleme bestehen.

Kaltbrunn 29.06.2015

Gurtpüfungen Teil 1

Endlich war es so weit ! An diesem Montag durften die Kinder und Jugendlichen der Montagsgruppe zeigen was sie in den letzten Monaten immer und immer wieder geübt hatten. Das dabei manchmal auch etwas was vorher ging plötzlich nicht mehr klappte (oder umgekehrt) war ganz normal. Der Verantwortliche für das Montags Training Marco Oberholzer war am ende sehr zufrieden mit dem erreichten auch wenn nicht alle mit der maximal Punktzahl bestanden hatten.

Kaltbrunn 29.06.2015

Gute Leistungen am Ustermer Turnier

Der JC Kaltbrunn konnte sich wieder eine Medaille und Ranking Punkte holen. 

Wegen der Gurtprüfungen am nächsten Montag starteten diesmal nur gerade zwei Kämpfer in Uster. Es waren dies Philipp Hämmerli und Michael Häring.

weiterlesen

Kaltbrunn 22.06.2015

Judoclub Kaltbrunn besucht den nationalen Judotag

15 Kaltbrunner Judoka's besuchten unter der Leitung von Daniel und Michael Häring und Yuliya Gisi den Judotag in Bern. Verstärkt wurde unsere Delegation von Sarah und Edit Schwyter von Yawara Glarnerland die das super Angebot des Kantonalverbands SG/TG/AR nutzen durften. Da wir ein wenig zu früh ankamen, tobten unsere Kids über die ungewohnt grosse Mattenfläche bis der offizielle Teil begann. Nach der Begrüssung und dem gemeinsamen Aufwärmen verteilten sich alle auf die verschiedenen Workshops. Es wurde gut gearbeitet und schon bald war es Zeit fürs Mittagessen. Dass sich Tomatensauce und Judogi's nicht gut verstehen war einigen unserer Teilnehmer nachher sehr klar. Auch am Nachmittag wurde gemeinsam aufgewärmt und es gab weitere Workshops. Auch die Randori's am Schluss wurden von allen "genossen" nach dem Abgrüssen halfen alle noch die Matten wieder abzuräumen und schon ging es mit dem Bus wieder heimwärts.

Wir möchten uns bei Roger Dürig (KJV SG/TG/AR) für die Organisation der Reise bedanken, es ist nicht selbstverständlich und wir schätzen das sehr ! 

Quelle: SJV JUDODAY 2015 Bilder: Daniel Häring JC Kaltbrunn

Kaltbrunn 11.05.2015

Judoclub Kaltbrunn auch am Sakura Cup erfolgreich

Die Kaltbrunner Judoka’s konnten am Wochenende in Schaan am Sakura Cup das beste Ergebnis der laufenden Saison erkämpfen – sechs Gold und zwei Bronzemedaillen.

weiterlesen

Kaltbrunn 4.05.2015

Gute Leistungen in Bellinzona und Wetzikon

An diesem Sonntag war der Judo Club Kaltbrunn gleichzeitig an zwei Turnieren aktiv. Während am Ranking Turnier in Bellinzona nur Wettkampferfahrung gesammelt wurde konnten in Wetzikon zwei Silber und eine Bronzemedaille gewonnen werden.

weiterlesen

Da wir auch dieses Jahr mit dem Bus des Kantonalverbands mitfahren können (hält extra in Kaltbrunn) ist es wichtig das sich alle so früh wie möglich anmelden.

http://www.judoclub-kaltbrunn.ch/wettkampf-anmeldung.php

Und dort Nationaler Judotag auswählen.

Ausschreibung KJV SG/TG/AR

OFFA 2015

Auch dieses Jahr wurde der JC Kaltbrunn angefragt ob Interesse bestehe den Stand des Kantonalen Judoverbands an der OFFA zu betreuen.

Da dies eine gute Möglichkeit ist einerseits unseren Sport zu fördern und andrerseits auch Geld für unseren Verein zu verdienen zögerte unser Coach nicht lange und bot die ganze Wettkampfgruppe für diese zwei Tage (Samstag/Sonntag) auf.

Es waren lange Tage, aber durch die Einteilung in Gruppen die jeweils zwei Stunden den Stand betreuten hatten alle doch noch ein wenig Freizeit. Es wurde gespielt, Randori gemacht, Würger und Hebel geübt, Süssigkeiten verputzt und viel gelacht. Das Highlight am Sonntag waren sicher die Auftritte unserer Showgruppe welche von allen Wettkämpfern angeschaut und bejubelt wurden.

Impressionen von der OFFA

FerienPass Gaster 2015

Auch in diesem Jahr bot der Judoclub Kaltbrunn im Rahmen des Ferienpass Angebots Judo Schnupperkurse an. In den zwei Ferienwochen wurden nicht weniger als acht Kurse angeboten, welche von den Kindern gut genutzt wurden.

Wir hatten Kinder aus der ganzen Umgebung bei uns und konnten sie für unseren Sport begeistern.

Besonders bedanken machten wir uns bei Romana Häring welche in ihren Ferien mitgeholfen hat die Kurse durchzuführen.

Hier eine der FerienPass Gruppen.

Schlafen im Dojo 2015

Am Freitag 27. März 2015 fand schlafen im Dojo unter der Leitung von Daniel Häring und Yvonne Thoma statt. Es fanden sich fast 30 Kinder und Jugendliche aller Alterstufen ein. Zuerst wurde ein "knackiges" Training durchgeführt um schon einmal eine gewisse Müdigkeit vorzubereiten. Nach eineinhalb Stunden Übungen und Randori wurde geduscht und das Tenü Pyjama erstelltt. Danach gingen wir zum gemütlichen Teil über. Mit feinem Schoggi Popcorn konnten wir zuerst eine Judo Dokumentation geniessen und anschliessend einen lustigen Trickfilm. Einige der Kinder schliefen zu diesem Zeitpunkt bereits. Die anderen mussten sich nun "bettfein" machen, Haare bürsten, Zähne putzen etc. Anschliessend fand der Kuscheltier Kontest statt, den Elia mit seinem Kuscheljudoka mit Bravour gewann. Zuletzt kam noch wie jedes Jahr die selbst geschriebene Gutenachtgeschichte von Dani. Danach war Lichterlöschen und fast Ruhe, abgesehen von knurrenden Assistenztrainerinnen und schnarchenden Trainern. So ging die Nacht schnell vorüber und um 07:15 war schon wieder Tagwach. Es galt aufzuräumen und das Dojo für Frühstück und Training vorzubereiten. Da wirklich alle fleissig mithalfen klappte dies problemlos. Und schon bald kamen die ersten Eltern und wir konnten mit dem gemeinsamen Frühstück beginnen. Die Elten brachten uns das Frühstück, Brot, Butter, Confi, Käse, Aufschnitt, Joghurt, Müesli, Milch, Orangensaft, Kuchen und WAFFELN :-). Als alle satt waren wurden die Tische mit den Eltern zusammen wieder nach oben getragen. Anschliessend fand das "normale" Samstagstraining statt bei dem alle die Lust dazu hatten mitmachen durften. Als um 12:00 auch das geschafft war sahen alle ein bisschen müde aber zufrieden aus.

Ich möchte mich bei allen Beteiligen herzlich bedanken und freue mich auf das nächste Schlafen im Dojo !

D. Häring

Gute Kämpfe am Rheintaler Ranking Turnier

Alle Kaltbrunner zeigten gute Leistungen und es wurde mit viel Herzblut gekämpft.

Mit dem Ergebnis "eine Bronzemedaille" wurden die Kaltbrunner für einmal schlecht Belohnt.

weiterlesen

Judoclub Kaltbrunn bestätigt gute Form am Schülerturnier in Ruggel

Die Kaltbrunner Judokas konnten sichdrei Gold, eine Silber und vier Bronzemedaillen erkämpfen

weiterlesen

Super Saisonstart für den Judoclub Kaltbrunn

Am Zürcher Nachwuchsturnier konnten sich die Kaltbrunner Judoka’s dreimal Gold, zweimal Silber und zweimal Bronze erkämpfen.

weiterlesen

Michael Häring und Yuliya Gisi erkämpfen sich den Meistertitel

Der Judoclub Kaltbrunn führte auch dieses Jahr wieder die traditionelle Clubmeisterschaft in der Turnhalle Hauswiese durch. Dabei wurden die Judowettkämpfe nach bewährtem Konzept mit zusätzlichen Disziplinen ergänzt.

Vor gut gefüllten Zuschauerrängen kämpften dieses Jahr 31 kleine und grosse Judokas in sechs Kategorien um den Clubmeistertitel.

Das grosse Mattenfeld wurde in der Turnhalle Hauswiese in Kaltbrunn aufgebaut und Schiedsrichter Gerry Isele leitete souverän die Kämpfe nach den offiziellen Regeln.

Zusätzlich zu den Wettkämpfen musste jeder Teilnehmer auch die Disziplinen Seilspringen, Weitsprung und Ballwerfen bestreiten, wobei aber ein Sieg im Judo am meisten Punkte eintrug.

Bei den Piccolos konnte man  im Judo schon die eine oder andere Technik entdecken. In der ersten Kategorie erkämpfte sich Ritler Elia vor Djouovic Andrijana und in der zweiten Rhyner Jamie vor Zrinski David den Sieg. Die jüngeren Knaben, von denen auch schon einige an Wettkämpfen starten, gingen schon etwas energischer in die Wettkämpfe. Hier konnte sich Gregor Zrinski vor Gabriel Zrinski durchsetzen. Bei der nächsten Gruppe waren Knaben und Mädchen wegen der Gewichtsklasse gemischt. Dort gewann Romana Häring vor Janic Raimann den Titel.

Interessant wurde es in der Gruppe der Männer,  war doch das Niveau der Teilnehmer sehr ausgeglichen. Bis zum letzten Kampf war nicht klar, wer sich den begehrten  Meistertitel holt. Michael Häring konnte sich nach einem intensiven und schweisstreibenden Kampf  gegen den letztjährigen Clubmeister Marco Oberholzer knapp durchsetzten und  sich erstmals als Clubmeister  feiern lassen.

Dieses Jahr kämpften vier Frauen um den Titel. Es blieb bis zum Schluss spannend und schliesslich setzte sich Yuliya Gisi vor Yvonne Thoma und der letztjährigen Clubmeisterin  Carmen Müller durch und nahm feierlich den Pokal entgegen

Auf diesen clubinternen Höhepunkt folgte ein lustiger Abend im Restaurant  Frohsinn in Kaltbrunn mit der obligaten Meisterfeier, bei der die Geselligkeit nicht zu kurz kam.

Zwei Kaltbrunner Judokas sind Ostschweizer Einzelmeister

An der der Ostschweizer Einzelmeisterschaft in Wil konnten sich zwei Kaltbrunner gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und die begehrten Titel nach Kaltbrunn holen.

Die OSEM ist das letzte Turnier im Wettkampfplan der Kaltbrunner. Deshalb wollten alle nochmals ihr bestes Judo zeigen. Unter der Leitung von Coach Daniel Häring und unterstützt von den Wettkampftrainern Marco Oberholzer, Gerry Isele und Michael Häring kämpften folgende Judokas: Mihajlo Djokovic U11, Gregor Zrinski U11, Mario Gansner U11, Janic Raimann U13, Gabriel Zrinski U13,Lars Laube U13, Romana Häring U15, Philipp Hämmerli U18, Carmen Müller U18 und Marco Oberholzer Elite. Als erstes kämpfte die U11 Klasse, bei Mihajlo Djokovic klappte noch nicht ganz alles wie es sollte aber es reichte trotzdem für eine Bronzemedaille. Das Ziel von Gregor Zrinski war klar, Gold. Leider bekam er es im ersten Kampf mit einem sehr starken Gegner zu tun der ihn überrumpeln konnte. Mit seinen weiteren Gegnern machte er aber kurzen Prozess und bekam dafür Silber. Mario Gansner war an diesem Wettkampf sehr konzentriert machte keine Fehler und gewann alle Kämpfe vorzeitig. Er holte sich seine erste Goldmedaille in diesem Jahr. Die U13 Kämpfer hatten alle Probleme. Janic Raimann verlor seine beiden ersten Kämpfe gegen deutlich höher gradierte Kämpfer, konnte sich aber im letzten Kampf durchsetzen. Lars Laube musste wieder einmal U15 kämpfen und war diesen Kämpfern (noch) nicht gewachsen. Gabriel Zrinski kämpfte gut warf seinen Gegner.. und bekam die Wertung nicht. Vor lauter Ärger verlor er auch noch seinen zweiten Kampf – schade. Nach der nicht so tollen Leistung am letzten Turnier war Romana Häring sehr motiviert. Sie griff in allen Kämpfen aggressiv und schnell an, dominierte ihre Gegnerinnen klar und gewann alle Kämpfe vorzeitig mit Ippon. Philipp Hämmerli und Marco Oberholzer konnten diesmal lediglich Wettkampferfahrung sammeln. Das letzte Highlight des Tages war Carmen Müller, obwohl sie ausbildungsbedingt nicht mehr viel trainieren kann zeigte sie gute Form und Technik. Sie musste sich erst im Finale geschlagen geben. Die Bilanz, zwei Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen lässt Gutes für die nächste Saison hoffen.

Nachdem das Teamfoto für das Jahr 2015 gemacht wurde, für das auch Verletzte noch anreisten, genossen die Kaltbrunner zusammen ein Glace.

Gurt Prüfungen Donnerstagsgruppe 2014

Auch dieses Jahr fanden in der Woche vor den Sommerferien die Gurtprüfungen statt. Folgende Judoka's wurden geprüft: Julian Zwirner Halbgelb, Noreen Zürcher Gelb, Ivana Hüppi Gelb, Lukas Schärli Halborange. Wir waren mit den Leistungen sehr zufrieden und gratulieren herzlich.

Gurt Prüfungen Montagsgruppe 2014

Auch dieses Jahr fanden in der Woche vor den Sommerferien die Gurtprüfungen statt. Folgende Judoka's wurden geprüft: Philipp Hämmerli gelb, Eliana Züger halborange, Tobias Züger halborange, Gregor Zrinski halborange, Mihajlo Djokovic halborange, Mario Gansner halborange, Janic Raimann halborange, Janic Hartmann halborange, Lars Laube orange, Gabriel Zrinski grün und Romana Häring Grün. Wir waren mit den Leistungen sehr zufrieden und gratulieren herzlich, und freuen uns schon auf die Gurttaufe unserer neuen Grüngurt Träger.

v.l.n.r. Marco Oberholzer (Trainer), Gabriel Zrinki, Romana Häring, Eliana Züger, Tobias Züger, Gregor Zrinki, Mario Gansner, Mihajlo Djokovic, Daniel Häring (Trainer)

zweite Reihe Philipp Hämmerli, Janic Hartmann, Janic Raimann, Lars Laube


Das Wettkampfteam im Dienst des Vereins

Unsere Wettkämpfer wurden diesmal nicht für einen Wettkampf sondern, für die alljährliche Mattenreiningung aufgeboten. Unser Mattenfeld wird drei mal im Jahr gereinigt und desinfiziert. Einmal davon werden auch alle entfernt und der Boden darunter gereinigt. Hier einige Impressionen davon.

Denise Kuster Heiratet

An diesem Wochenende hat Denise Kuster die langjährige Präsidentin des Judoclub Kaltbrunn ihrem Lebensgefärten das Jawort gegeben -Endlich :-).

Wie Judoclub üblich, wurde im Vorfeld ein Polterabend durchgeführt, es wurde Spalier gestanden und eine Judoshow mit Geschichten aus dem Leben einer Judoclub Präsidentin einstudiert. Selbstverständlich wurden die peinlichsten Bilder und lustigsten Szenen in die Show integriert. Die Braut, der Bräutigam und die Hochzeitsgesellschaft waren begeistert. Wir wünschen dem Brautpaar alles Gute und ganz viel kleine Judoka's.

Romana Häring erhält Swiss Olympic Talent Card

Romana Häring konnte sich für die Swiss Olympic Talent Card qualifizieren. Anlässlich des Piste Tests 2013 (Prognostische Integrative Systematische Trainer-Einschätzung) konnte sie sich eine der begehrten Karten ergattern. Diese erlaubt es ihr eine Sportschule zu besuchen. Romana wird nach den Sommerferien die Swiss Olympic Partner School Lindenhof in Wil besuchen und tritt gleichzeitig in das RLZ SG ein. Wir wünschen Romana viel Glück und Kraft in ihrer weiteren Sportlichen Laufbahn.

Romana Häring mit Eliana Züger

Schlafen Im Dojo 2014

Auch dieses Jahr fand der Anlass "Schlafen im Dojo" statt. Dabei wurde nicht nur ein Judotraining abgehalten sondern auch ein Judofilm gezeigt. Danach wurde der alljährliche Kuscheltier Kontest durchgeführt. Dieser wurde von Eliana Züger gewonnen. Dann wurde von Dani seine für diesen Anlass geschriebene Gute Nacht Geschichte vorgelesen. Nach einer recht ruhigen Nacht wurde mit den Eltern zusammen das Frühstück genossen, bevor das normale Samstagstraining startete welches von fast allen geschafft wurde. :-)

 Erfolgreiche Gurtprüfung zum zweiten Kyu für Carmen Müller und Mavina Loner

Carmen Müller und Mavina Loner hatten sich seit einiger Zeit auf die Prüfung zum zweiten Kyu vorbereitet.

Die Prüfung zum zweiten Kyu ist eine der anspruchsvolleren da einige Techniken wie O Gurume oder Utsuri Goshi hohe Ansprüche an den Gleichgewichtssinn und die Koordinationsfähigkeit stellen.

Auch Denise Kuster die die Prüfung abnahm machte es den beiden nicht leichter, ich hätte noch gern dies, ich hätte noch gern das :-).

Aber zuletzt konnten die beiden stolz ihren neuen blauen Gurt in Empfang nehmen.

Wir gratulieren den beiden ganz herzlich und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.

Erfolgreiche Kadersichtung  2014

Der Judoclub Kaltbrunn nahm auch dieses Jahr an der Kadersichtung des Kantonalkaders SG/TG/AR teil. Es konnten sich fünf Kaltbrunner Qualifizieren.

Es nahmen folgende Judoka's teil: Lars Laube, Romana Häring, Gabriel und Gregor Zrinski und Mihajlo Djokovic. Romana und Lars waren schon letztes Jahr in diesem Kader für die drei anderen war alles neu.

Begleitet wurden unsere Judoka's von Coach Daniel Häring und Herrn Zrinski der uns netterweise nach Weinfelden und wieder zurück fuhr.

Es war für alle ein sehr langer und anstrengender Tag, aber vor allem für unsere Kleinsten, die mit einer Sonderbewilligung von Markus Pfiffner (Leiter des Kaders) starten durften da sie eigentlich zu jung für das Kader sind. Aber gerade diese beiden zeigten den Leitern aus welchem Holz wir Kaltbrunner geschnitzt sind und überzeugten auf der ganzen Linie. Selbst in den letzten Randoris wurde noch einmal alles gegeben und versucht.

Dementsprechend stolz waren unsere fünf dann auch, als sie erfuhren das sie nun im Kantonalkader aufgenommen seien.

Der Coach, die Trainer und der Verein gratulieren unseren Kader Judoka's herzlich !

Bild unten St.Galler Kantonalkader 2014